Druckversion InhalteContents

sowie relevanten Akteuren aus Öster-reich, Ungarn und der Tschechischen Republik (siehe Partner), dient dem Erfahrungs- und Innovationsaustausch hinsichtlich der Einführung des ECVET im Gesundheitsfachbereich.

Arbeitsschritte im Detail:

  • Identifizierung gemeinsamer Lernein-heiten in den verschiedenen Gesund-heitsfachberufen
  • Darauf aufbauend die Entwicklung und wissenschaftlich begleitete Erprobung eines Kerncurriculums für die Ausbildung in den Gesundheits-fachberufen
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Anerkennung und Übertragung der Lernergebnisse
  • Entwicklung einer Methode zur Vergabe von ECVET-Punkten für die Lernergebnisse
  • Abstimmung der Produkte mit den Partnern sowie die Verbreitung der Projektergebnisse
  • Dokumentation und Verbreitung des Modells zur Erprobung und Entwicklung des ECVET
  • Aktiver und strukturierter Austausch mit anderen Projekten zur Erprobung des ECVET